01.12.2017

Abschiedsbesuch von ESA-Präsident Sven Erik Svedman

Am Donnerstag, 30. November 2017 war der scheidende Präsident der EFTA-Überwachungsbehörde, Sven Erik Svedman, auf Besuch in Liechtenstein. Die EFTA Überwachungsbehörde (ESA) überwacht die Einhaltung der Rechtsnormen des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Island, Liechtenstein und Norwegen und leitet bei Verstössen gegen das EWR-Recht Vertragsverletzungsverfahren gegen Island, Liechtenstein oder Norwegen ein. „Die Arbeit des EFTA Überwachungsbehörde ist für die Glaubwürdigkeit des EWR sehr wichtig“, so Regierungschef Adrian Hasler im Arbeitsgespräch mit dem ESA Präsidenten. In diesem wurden neben den aktuellen auch die zukünftigen Herausforderungen für das EWR-Abkommen besprochen.

Auf dem Programm standen unter anderem auch ein Treffen mit der Aussenministerin Aurelia Frick, sowie ein Austausch mit dem Landtagspräsidenten Albert Frick im Beisein der Aussenpolitischen Kommission und der EWR-Kommission des Landtags. Abgerundet wurde das umfangreiche Programm durch einen Höflichkeitsbesuch bei S.D. Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein auf Schloss Vaduz.

Weitere Informationen zur EFTA-Überwachungsbehörde finden Sie unter www.eftasurv.int.

    ESA-Präsident Sven Erik Svedman zu Besuch bei Regierungschef Adrian Hasler


    ESA-Präsident Sven Erik Svedman zu Besuch bei Regierungsrätin Aurelia Frick


  • Regierung
  • Regierungsmitglieder
  • Adrian Hasler
  • Daniel Risch
  • Mauro Pedrazzini
  • Aurelia Frick
  • Dominique Gantenbein
  • Stellvertreter
  • Mitglieder der Regierung des Fürstentums Liechtenstein seit 1862
  • Ministerien
  • Ministerium für Präsidiales und Finanzen
  • Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport
  • Ministerium für Gesellschaft
  • Ministerium für Äusseres, Justiz und Kultur
  • Ministerium für Inneres, Bildung und Umwelt
  • Regierungssekretär
  • Mediathek
  • Kontakt