17.03.2017

Businesstag feiert zehnjähriges Bestehen / Wirtschaftsforum für Frauen mit Top-Referentinnen Monika Ribar, Miriam Baumann-Blocher und Tina Weirather

Am Dienstag, 30. Mai 2017, findet zum zehnten Mal der «Businesstag – das Wirtschaftsforum für Frauen» in Vaduz statt. Die Jubiläumsausgabe bietet wieder hochkarätige Referentinnen und attraktive Netzwerke. Erstmals wird der Businesstag-Award verliehen.

Zum zehnjährigen Bestehen des Businesstags erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein hochkarätiges Programm. Das Wirtschaftsforum für Frauen am Dienstag,  30. Mai 2017, ab 16 Uhr im Vaduzer Saal steht unter dem Titel „Erfolgreich vernetzt – vernetzt erfolgreich!“. Nach der Begrüssung durch Regierungsrat Mauro Pedrazzini betritt Monika Ribar die Bühne. Ribar ist Verwaltungsratspräsidentin der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Die Ostschweizerin gilt als bestvernetzte Wirtschaftsfrau der Schweiz und leitet seit Mitte 2016 die SBB. Sie ist zudem Mitglied des Verwaltungsrats der Lufthansa und des Bauzulieferers Sika. Ribar war 23 Jahre für den Logistikkonzern Panalpina tätig und leitete von 2006 bis 2013 den Logistikkonzern mit über 14‘000 Mitarbeitern weltweit.

Weirather, Olesen und Baumann-Blocher

Anschliessend spricht die Liechtensteiner Skirennfahrerin Tina Weirather über Höhen und Tiefen ihrer Sportkarriere. Die frisch gebackene Vizeweltmeisterin hat sich trotz mehrerer Verletzungen immer wieder an die Spitze des Skizirkus zurückgekämpft und weiss, wie wichtig Motivation und Ehrgeiz für den Erfolg sind. Nach der Pause folgt eine weitere erfolgreiche junge Frau. Mai Goth Olesen stellt ihr Start-up Mealsaver vor. Die Dänin gründete das Start-up-Unternehmen in Berlin, um die Lebensmittelverschwendung in Deutschland zu bekämpfen.

Miriam Baumann-Blocher ist Inhaberin und Geschäftsführerin des Süss- und Backwarenherstellers Läckerli Huus in Frenkendorf bei Basel und beschäftigt rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die ETH-Lebensmittelingenieurin leitet seit 2007 das über 100-jährige Unternehmen und hat die bisherigen zwei Produktionsstandorte des Unternehmens in Frenkendorf zusammengeführt. Sie spricht darüber, wie das Traditionsunternehmen eine gelungene Expansionsstrategie fährt. Den Abschluss am diesjährigen Businesstag macht die bekannte Managementberaterin und Buchautorin Sabine Asgodom. Sie ist eine der gefragtesten Managementberaterinnen Deutschlands und coacht Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltungsbranche.

Businesstag-Award wird erstmals verliehen

Der Businesstag wartet zum Jubiläum mit diversen Neuerungen und Überraschungen auf. Erstmals wird an der Jubiläumsausgabe der Businesstag-Award verliehen. Die Preisträgerin wird von einer unabhängigen und fachkundigen Jury ausgewählt und am Jubiläumsevent ausgezeichnet. Mit Live-Voting und einer Wand der Möglichkeiten können die Teilnehmenden sich aktiv einbringen. Moderiert wird der Businesstag erneut von Fernsehmoderatorin Monika Schärer. Abgerundet wird die Tagung durch einen originellen Networking-Apéro der Werdenberger Bäuerinnen. Im Vorfeld der Veranstaltung bieten die Partner des Businesstags wiederum kostenlose Workshops zu verschiedenen Themen an.

Breite Trägerschaft

Träger des Businesstags ist die Regierung des Fürstentums Liechtenstein. Das Wirtschaftsforum für Frauen wird zudem von zahlreichen Institutionen, Verbänden sowie Partnerinnen aus der Privatwirtschaft mitgetragen. Organisiert wird die Tagung von der Eventagentur Skunk AG und dem Seminarhaus Boja19. Die bisherigen neun Ausgaben der Tagung waren mit jeweils 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Liechtenstein, der Schweiz und Österreich ausverkauft.

Der Vorverkauf läuft bereits. Tickets und Informationen sind unter www.businesstag.li erhältlich.



    zurück zur Startseite

  • Regierung
  • Regierungsmitglieder
  • Adrian Hasler
  • Thomas Zwiefelhofer
  • Marlies Amann-Marxer
  • Mauro Pedrazzini
  • Aurelia Frick
  • Stellvertreter
  • Ministerien
  • Ministerium für Präsidiales und Finanzen
  • Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
  • Ministerium für Gesellschaft
  • Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
  • Ministerium für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
  • Regierungssekretär
  • Mediathek
  • Kontakt