Das Regierungsgebäude

Das historische Regierungsgebäude befindet sich auf dem Peter-Kaiser-Platz in Vaduz, im so genannten Regierungsviertel. Dieses beinhaltet zusätzlich das Amt für Kultur mit dem Landesarchiv sowie das Landtagsgebäude. Das Regierungsgebäude wurde von 1903 bis 1905 erbaut. Architekt war der fürstliche Architekt Gustav Ritter von Neumann aus Wien.

Die Baukosten des Regierungsgebäudes lagen bei etwa einem Jahresbudget der damaligen Staatseinnahmen. Der Bauentscheid zeugte von enormer politischer Weitsicht, der Bau übertraf alle damaligen technischen und baulichen Standards. Im Jahr 1992 wurde das Regierungsgebäude nach einer umfassenden Renovation unter Denkmalschutz gestellt. Das Regierungsgebäude wird im Volksmund das „Grosse Haus“ genannt.

    inhaltsbild

    Am Peter-Kaiser-Platz bilden Landtagsgebäude, Landesarchiv und Regierungsgebäude (von links) eine harmonische Einheit.


    • Regierung
    • Begegnung mit einem Kleinstaat
    • Regierungsgebäude
    • Regierungsmitglieder
    • Adrian Hasler
    • Daniel Risch
    • Mauro Pedrazzini
    • Dominique Hasler
    • Katrin Eggenberger
    • Stellvertreter
    • Mitglieder der Regierung des Fürstentums Liechtenstein seit 1862
    • Ministerien
    • Ministerium für Präsidiales und Finanzen
    • Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport
    • Ministerium für Gesellschaft
    • Ministerium für Inneres, Bildung und Umwelt
    • Ministerium für Äusseres, Justiz und Kultur
    • Regierungssekretär
    • Mediathek
    • Kontakt